mementoFilm
Home|Über uns|Filmographie|Projekte in Vorbereitung Impressum
 
 
 
Bruno, Chef de Police
   
 

Englischer Titel:
Regie:
Kamera:
Drehbuchautor:
Genre:
Besetzung:
Partner:

Bruno, Chief of Police
n.n.
n.n.
Fred Breinersdorfer und Katja Röder, nach den Romanen von Martin Walker
Fernsehreihe
n.n.
ZDF/ARTE und Palatin Media

 
 

Martin Walker hat einen neuen Krimi-Helden geschaffen, der es schon jetzt zum Kultstatus geschafft hat: Benoit Courrèges, genannt Bruno, ist gleichzeitig der Polizeichef und der einzige Polizist des kleinen Städtchens St.Denis im Pèrigord. In der Tradition der tapferen Gallier kämpft er gegen Parksünder, Bürokraten aus Brüssel und das organisierte Verbrechen, das auch im ländlichen Frankreich Einzug hält.

 
365
   
 

Regie:
Kamera:
Drehbuchautor:
Genre:
Besetzung:
Partner:
Preise:

n.n.
n.n.
Sathyan Ramesh
Eine melodramatische Komödie
n.n.
ARTE, n.n.
Drehbuchpreis 2011, Internationales Filmfest Emden - Norderney

 
 

Eine junge Frau will sich umbringen, ein Therapeut will das verhindern. Sie schließen einen Pakt. Dreihundertfünfundsechzig Tage lang. Doch die Frage ist, wer wird es überleben?

 
Anita Berber - Göttin der Nacht
   
 

Englischer Titel:
Regie:
Drehbuchautor:
Genre:
Partner:

Anita Berber
Torsten C. Fischer
Christoph Fromm
historisches Biopic
BKM, Drehbuchförderung

 
 

"Als Anita am Kurfürstendamm aus dem Auto stieg - Zobelpelz, Monokel im grell bemalten Gesicht unter rotem Haarschopf -, blieben Passanten stehen, Huren liefen herbei, bildeten beinahe ehrfürchtig eine Gasse, durch die Anita ins Lokal stürmte", berichtete ein Zeitgenosse. "AB", 1899 geboren, ist eine begabte Tänzerin, die es 1918 leid ist, als "Zephir" oder "Harlekin" über die Bühne zu schweben - sie tritt statt dessen im "Wintergarten" auf, im "Apollo" oder in der "Weissen Maus" an der Jägerstrasse. Sie ist die erste, die mit Smoking und Monokel ausgeht. Anita Berber findet es lustig, ein Äffchen spazierenzuführen. Sie trägt goldene Fussketten und lässt sich den Nabel rot schminken. Sie ist mit dem Maler Otto Dix befreundet, lernt Klaus Mann kennen. Der findet sie zunächst "faszinierend, aber abscheulich...Ihr Gesicht war eine düstere und böse Maske." Sie bringt es auf drei Ehemänner und Dutzende von männlichen und weiblichen Geliebten, nebenbei lässt sie sich manchmal von Freiern für 200 Reichsmark für eine Nacht kaufen. Und sie nimmt Kokain.

Das Leben der Anita Berber ist ein wilder Tanz mit Eros und Tod im Berlin der 20er Jahre.

 
Nullzeit
   
 

Regie:
Drehbuchautor:
Besetzung:
Partner:

Torsten C. Fischer
Torsten C. Fischer
Ronald Zehrfeld, Jean Marc Barr, Lara Smet
Medienboard BB, Drehbuchförderung

 
 

Nach dem Roman "Nullzeit" von Juli Zeh.
Juli Zehs Roman ist ein meisterhaft konstruierter Psychothriller in der Tradition von Patricia Highsmith, bei dem der Leser, genau wie der Protagonist Sven, alle Gewissheiten verliert. Zugleich gelingt Juli Zeh ein brillantes und hellsichtiges Kammerspiel über Willensfreiheit, Urteilsfindung, Schuld und Macht.

»Ein beklemmender, furioser, kalter Thriller, wie man ihn von Juli Zeh nicht erwartet hätte.«
Volker Weidermann, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

 
Jean Freitag
   
 

Regie:
Drehbuchautor:
Genre:
Besetzung:
Partner:

n.n.
Sathyan Ramesh, Markus Gruber
TV-Film
Matthias Habich, Ulrike C. Tscharre
ARD/Degeto

 
 

Ein entspannter Kriminalfilm über einen alten Privatdetektiv, der von seiner Rente nicht leben kann, und einer reichen, ehemaligen schwäbischen Schönheitskönigin, die ihre Nase immer in Dinge steckt, die sie partout nichts angehen.

 
.